Petrus hatte Pause

von Horst Dieter Wenzinski

Der 02. Oktober meinte es stundenlang nicht gut mit uns, doch pünktlich

um 19:30 Uhr war es trocken in Klappholz.

So freuten sich die Anwesenden, zwar ärgerte ein starker stürmischer Wind,

doch die meisten Laternen leuchteten ohne Probleme ( elektr. betrieben ).

So ging es durch Klappholz , dass Kitty ein wenig ärgerte ( Umknicken und eine

ärgernde Posaune ). 

Am Feuerwehrgerätehaus gab es dann Stärkung für alle.

Wir bedanken uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Klappholz und beim Wehrführer der

einen besonderen Draht zu Petrus hatte :-) 

Björn unser Fotograf hat einen neuen Rekord aufgestellt ( smile ) , Danke

Zurück

Einen Kommentar schreiben