Übungswochenende

von Horst Dieter Wenzinski

In diesem Jahr fand mal wieder ein Übungswochenende statt.

Wir trafen uns am Samstag den 30.März gegen 15:00 Uhr und starteten das Wochenende

mit einem kleinen Kuchenbüfett. 

Im Anschluss begann das Üben, der Spielmannszug übte in der Halle und

die Bläser im Gemeinschaftsraum.

Nach 2 Stunden gab es eine Pause , die für Bilder machen genutzt wurde.

Danach wurde weiter gespielt.

Unterbrochen wurde diese Übungsphase durch das gemeinschaftliche Abendessen.

Wir haben viele Künstler unter uns und so schmeckten die mitgebrachten Speisen

alle köstlich.

Ob z.B. die Salate ( Nudel/Eier/Kartoffel / Tomaten ) oder die selbstgemachten Brote und Pizzabrötchen.

Die Dipp's , Käsespieße und und und.

Trotz den vielen Speisen ging es im Anschluss weiter mit dem Üben.

Gegen 22:00 Uhr ging die Alarmanlage los ( obwohl sie eigentlich für die Halle abgeschaltet war ), dass war für alle nochmal das Startzeichen einmal aufzudrehen.

Gegen 23:00 Uhr wurde es ruhiger und nach und nach schlossen alle die Augen ( einige tuschelten noch etwas länger ).

07:20 Uhr Sommerzeit Maike und Sonja sind die ersten die wach sind und starten mit dem

Lied " Guten Morgen Sonnenschein" um 08:00 Uhr die Weckphase.

Um 09:00 Uhr wurde gefrühstückt und im Anschluss noch ein wenig musiziert und ordentlich aufgeräumt.

Es war ein tolles Wochenende für alle.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben